Einfacher Umgebungstemperatur- und Feuchtigkeitssensor in Gehäuse

Fragen zum Tutorial Einfacher Umgebungstemperatur- und Feuchtigkeitssensor in Gehäuse? Bitte hier!

Ich empfehle für den Bau einen Dremel, da einige Teile des Gehäuses recht genau zugeschnitten werden müssen und besonders die Displayöffnung mit Säge und Cutter schwer rauszuschneiden ist.

Hallo Basti, willkommen in der Sensate Community :slight_smile:!

Danke für deinen Input. Wenn du bereits ein Multitool besitzt ist dieses natürlich eine tolle Alternative zur händischen Säge (wie z.B: ein Laubsägebogen).

Wir werden deinen Input gerne in unsere Tutorials einarbeiten, so dass auch andere User von der Idee profitieren können.

lg

Hallo,

ihr habt oder plant nicht zufällig passendes ein 3D-druckbares Gehäuse?? :wink:

Grüße,
Marcus

Hallo Marcus!

Das ist eine ausgezeichnete Idee! Ich denke dass wir hier sehr bald etwas anbieten können :wink:

lg
Manuel

Hallo !
Bitte versucht doch mal auch den BME680. Ich hatte ihn getestet und es war klasse. Man kann anhand von bestimmten Werten die Luftqualität erkennen. Das finde ich interessante, als schon wieder Temperatur und Feuchtigkeit.

Hallo thobastian!

Der BME680 befindet sich tatsächlich schon im Test und sollte demnächst unterstützt werden.

liebe Grüße
Manuel

Kleines Update dazu: Das heute veröffentlichte Firmwareupdate bringt nun den lange gewünschten Support für den BME680 sowie den BH1750 Sensor. Für den BME680 Sensor warten wir noch die Freigabe der App seitens Apple (hat sich leider, vermutlich auf Grund der COVID-19 Problematik verzögert), aber sobald das Update dann verfügbar ist könnt ihr ihn dann auch nutzen :slight_smile:

1 Like

Die Sensoren BME680 und BH1750 werden nun ebenfalls unterstützt, sowohl in der App als auch im Online Konfigurator!